Landessieger 2019

Von 28. bis 29. Juni 2019 wurde Trofaiach  für einige Tage zur steirischen Feuerwehr-Hauptstadt. Die Feuerwehren aus dem ganzen Land ermittelten am Wochenende ihre schnellsten Bewerbsgruppen. Leistungen abseits des Einsatzes, es ist ein Event der Superlative. Rund 350 Gruppen der steirischen Feuerwehren haben sich in den letzten Wochen und Monaten sehr intensiv auf die größte steirische Feuerwehrveranstaltung vorbereitet, um spannende Wettkämpfe zu garantieren. Die Freiwillige Feuerwehr Falkenstein hat sich dieses Jahr bereits den Doppel-Bereichstitel in Markt Hartmannsdorf geholt und zählt somit zu den Top-Favoriten beim Landesbewerb.  

Spitzenleistungen im Löschangriff von der Feuerwehr Falkenstein. In Bronze A hatten wir mit einigen Problemen zu kämpfen und die Uhr stoppte bei 34,54 Sekunden, Staffellaufzeit von 50,76 sec. Gesamt 414,70 Punkte (Bronze-Medaille). Silber A: Löschangriff 36,02 sec. – Staffellaufzeit 50,79. Gesamt 413,19 Punkte (Gold-Medaille) – Landessieger 2019.  Zum Abschluss fanden noch die Parallelbewerbe der besten 8 steirischen Gruppen statt.

Bronze A: 29,72 Sekunden, Falkenstein ist Landessieger im Parallelbewerb  

Silber A: 38,39 Sekunden, Falkenstein ist Landessieger im Parallelbewerb  

Wir gratulieren auch allen anderen Siegergruppen! Resümee: Für unsere Feuerwehr war dieser Samstag in Trofaiach ein perfekter Tag! Wir möchten uns recht herzlich für die Glückwünsche bedanken und auch ein großes Dankeschön an unsere Fans! 


Doppelbereichssieger!!

Bereichsfeuerwehr-Leistungsbewerb in Markt Hartmannsdorf!

Am Samstag, dem 22. Juni 2019 wurde parallel zum Bereichfeuerwehrtag des BFV-Weiz, der Leistungsbewerb in Markt Hartmannsdorf durchgeführt. Bei strömenden Regen und schwierigen Bedingungen waren noch tolle Zeiten zu bestaunen. Aufgrund des schlechten Wetters wurde der Parallelbewerb abgesagt.

Unsere Zeiten waren: Löschangriff in Bronze: 32,35 – Staffellauf 50,86 – Gesamtpunkte 416,79 Löschangriff in Silber: 39,85+5 Fehler – Staffellauf 51,44 – Gesamtpunkte 403,71


Abschnittsbewerb in Maltern NÖ

Am 25. Mai 2019 fand in Maltern NÖ ein Abschnittsfeuerwehrleistungsbewerb statt. Unser Löschangriffe waren: Bronze: 32.91 - Staffellauf 51,82 Sekunden, 1. Rang. Löschangriff in Silber: 37,47+5 Sekunden, Staffellauf: 52,49, 2. Rang.

Parallelbewerb: Bronze: 31,34 – 1. Rang, eine perfekte Veranstaltung.

 


Bereichsfeuerwehr-Leistungsbewerb

Am 18. Mai 2019 fand in St. Nikolai ob Draßling der Leibnitzer Bereichsfeuerwehr-Leistungsbewerb statt. In Bronze hatten wir mit einigen Problemen zu kämpfen und die Uhr stoppte bei 34,32 Sekunden. Staffellauf 50:06 Sekunden, 2. Rang hinter Auersbach. Unser Löschangriff in Silber: 35,56 Sekunden, Staffellauf: 56,32,      2. Platz.

Parallelbewerb:

Bronze: 30,38 – 1. Rang

Silber: 33,47 +30 – 3. Rang


Bärentrophy 2019

Mit einem hochkarätigen Teilnehmerfeld begann am Samstag, dem 11. Mai 2019 in Schäffern die Freiluftsaison. 36 Wettkampfgruppen aus drei Bundesländern nahmen an der 3. Bärentrophy teil. Der erste Freiluftbewerb war für viele Gruppen ein  erster Testlauf für die neue Saison, es stellte sich bald heraus, wer die üblichen Verdächtigen 2019 sind.

Falkenstein erreichte beim Löschangriff in Bronze und Silber super Zeiten. In Bronze schlug leider zwei Mal der Fehlerteufel zu. In der Klasse Silber kürte sich Falkenstein zum Sieger der Bärentrophy 2019. Ein toller Bewerb mit perfekten Bedingungen.

Unsere Zeiten im Löschangriff: Bronze 31,74 +15 Fehler – 30,34+10 Fehler

                                                              Silber 38,34 – 34,41 – 36,87


Kuppel-Cup in Falkenstein

Eine Veranstaltung der besonderen Art wurde am Samstag, dem 13. April 2019 in Falkenstein abgehalten. 47 Gruppen aus der Steiermark, dem Burgenland und Niederösterreich konnten zum 6. Indoor Kuppel-Cup der Freiwilligen Feuerwehr Falkenstein begrüßt werden. Die Bewerbsgruppen haben in jeweils zwei Durchgängen die Möglichkeit, ihr Können unter Beweis zu stellen. Im Grunddurchgang hatte Falkenstein 1 die Zeiten von 17,04 sec. und 18,53sec., Falkenstein 2  19,59 und 21,63 und die Damengruppe Falkenstein 4 war beim Heimbewerb sehr gut in Form, sie kuppelten die Zeiten von 27,64 und 21,12 Sekunden. Die Zeiten von Falkenstein 3 waren 23,04 + 20 Fehler und 23,63 (Gesamtwertung 27.Platz).  

Ab dem Achtelfinale zählte nur die schnellste Zeit fürs Weiterkommen. Im Achtelfinale führte Falkenstein 1 das Feld mit einer Zeit von 15,81 Sekunden an. Ebenso reichte es für Falkenstein 2 mit 18,07 und Falkenstein 4 Damen waren mit 21,12 auch dabei. Im Viertelfinale hatte Falkenstein 18,5+10 Fehler, Falkenstein 2 20,97+20 Fehler. 

Im kleinen Finale konnte sich Aschau gegen St. Nikolai im Sausal durchsetzen. Spannend verlief auch das Damenfinale, wo sich die Damen aus Falkenstein mit 21,60 Sekunden gegen Rudersdorf-Berg mit einer Zeit von 19,18+10 Fehler durchsetzen konnten und sich den Wanderpokal sicherten. Das große Finale lautete Baumgarten gegen  St.Kathrein am Hauenstein, mit 17,34 sec. konnte sich St. Kathrein am Hauenstein 1 durchsetzen und ist Champion 2019. Die schnellste Zeit des Tages war von Falkenstein 1, 15,81. 


Kuppel-Cup in Dietersdorf

2. Platz für Falkenstein I beim Kuppelcup in Dietersdorf! Falkenstein II: 12 Platz, Falkenstein III: 41 Platz.

 


Kuppel-Cup in Baumgarten

68 Bewerbsgruppen beim Kuppel-Cup am 30. März 2019 in Baumgarten. Falkenstein I erreichte den 4. Platz. Falkenstein II: 41 Platz.


Kuppel-Cup in Frankenau

In Frankenau, Burgenland fand am 16.03.2019 ein Kuppelcup statt. Falkenstein 3 war dabei und erreichte in Bronze den 17. Platz.

 

2. Platz beim Kuppel-Cup in Aschau!

Am 09. März 2019 fand in Aschau, Burgenland der  15. Dreiländer Kuppel-Cup statt. Mit diesem Bewerb begann die Saison 2019. Das erste Kuppel-Cup Finale 2019 lautete Falkenstein gegen Baumgarten, ein Hundertstelkrimi mit 16,12 konnte sich Baumgarten gegen Falkenstein 16,15 Sekunden durchsetzen, den 3.Platz sicherte sich Gschaidt NÖ.