Am Freitag, dem 21. Oktober 2016, fand die Übung der Löschgruppe 2 und 4  statt. Übungsannahme: Wirtschaftsgebäudebrand mit  Menschenrettung.

Zu den Aufgaben zählten unter anderem die Bergung und Versorgung zwei verletzter Person, die im Heustadl Ohnmächtig geworden sind. Mit der Brandbekämpfung unter schwerem Atemschutz konnte sehr rasch begonnen werden. Die Zubringleitung vom Bach in Richtung Brandobjekt konnte ohne Probleme umgesetzt werden. Unter der Leitung von Einsatzleiter HBI Werner Berger wurden die gestellten Aufgaben von allen Übungsteilnehmern zur vollsten Zufriedenheit erledigt. An dieser Übung nahmen 24 Personen teil. Danke an OBI Christian Friesenbicher und BM Günter Bauernhofer für die Ausarbeitung dieser Übung.